Zur Person

Politischer Lebenslauf: 

 

Seit 2005:                 Mitglied in der Interessenvertretung für Jugendliche Jugend @ Langwedel

2006 – 2011 :             gewählte Jugendvertreterin; beratende Stimme im Jugend, -Sozial und  Sportausschuss

2009 – 2011:             Leitung Jugend @ Langwedel

Februar 2010:           Eintritt in die Junge Union

Oktober 2010:          Eintritt in die CDU

 

Aktuelle politischen Ämter:

 

 

–> Mitglied im Gemeinderat Langwedel

–> Kreisvorsitzende der Jungen Union Kreis Verden

–> Stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU Fraktion Langwedel

–> Ausschussmitglied im Jugend,-Sozial und Sportausschuss

–> Beisitzerin im Vorstand des CDU Langwedel Gemeindeverbandes

–> Kreisgeschäftsführerin der Schüler Union Verden

 

 

Persönlicher Lebenslauf:

 

Geboren am 02.08.1992 in Achim, wohnhaft in Langwedel seit 1998

 

Seit Juli 2013:  Verwaltungsfachangestellte beim Landkreis Verden

2012 – 2013:     Schülerin der BBS Verden, FOS Wirtschaft Klasse 12

2009 – 2012 :    Auszubildende zur Verwaltungsfachangestellten, Stadt Achim

2004 – 2009:    Besuch der Realschule Langwedel

2003 – 2004:    Besuch der Orientierungsstufe in Langwedel

1999 – 2003:    Besuch der Grundschule Langwedel

 

In meiner Freizeit unternehme ich außerdem noch gerne was mit meinen Freunden, gehe ins Kino, höre Musik und gehe wie die meisten jungen Leute am Wochenende auch gerne mal feiern. Das Highlight des Jahres ist für mich aber  natürlich der Langwedeler Markt!

 

 

Warum engagiere ich mich?

 

Schon in Kinderjahren interessierte ich mich für Politik.

Meine Mutter berichtet mir immer wieder, dass das erste was ich wissen wollte, als wir 1998 nach Langwedel gezogen sind, wer der Bürgermeister im Flecken ist.

Mit 14 Jahren kam ich durch die Schule dann zu Jugend @ Langwedel.

Mir machte es immer Spaß mich zu engagieren und ich wollte handeln statt meckern.

Mit 17 Jahren wollte ich dann auch mal über den Tellerrand der Jugendarbeit in Langwedel schauen und informierte mich über die verschiedenen Parteien und deren Jugendorganisationen.

Für mich kam dann ganz klar nur die CDU und die Junge Union in Frage, da sie mit meinen Meinungen einfach am meisten übereinstimmt.

Ich finde es schade, dass grade unter jungen Leuten eine Politkverdrossenheit  herrscht.

Ich hoffe aber doch, dass ich euch beweisen kann, dass Politik Spaß machen kann.

Das Motto bei der Jungen Union ist nämlich: 50% Politik + 50% Party = 100% Spaß!